Spielberichte Details

So. 29.07.2018
6:4 n.E
  • 0:1 Tibor Heber - 20 min
  • 0:2 Thomas Tomanek - 67 min
  • 1:2 

Moritz Stellberg - 75 min
  • 2:2 Jonathan Spicher - 83 min

TuS Lindlar - Eintarcht Hohkeppel

Bei bestem Fußballwetter und vor gut 300 Zuschauern, eröffnete der amtierende Gemeinde-Cup Sieger TuS Lindlar das Finale gegen den SV Eintracht Hohkeppel. Neben dem Titel des Gemeinde-Cup Siegers 2018 ging es für die Teams aus der Bezirksliga auch um die Siegprämie von 750€, Platz 2 war mit 500€ dotiert. Die erste nennenswerte Chance hatte Anton Zeka als er an der Strafraumgrenze frei zum Schuss kam. Sein Flachschuss ging knapp am linken Pfosten vorbei. In einem ausgeglichenen Derby schenkten sich beide Mannschaften nichts und so musste Schiedsrichter Cem Sayilgan mit seinem Schiedsrichter Gespann die Partie häufig unterbrechen.

In der 20. Spielminute nutzte Tibor Heber einen Freistoß aus ca. 20 Metern für seinen zweiten Turniertreffer. Auch in den folgenden Minuten konnten nur ruhige Bälle für Unruhe vor den Toren führen. Eintracht Hohkeppel übernahm das Ruder und konnte sich mehr Spielanteile sichern. 


Zur Halbzeit im Finale stand es nach 45 Minuten 1:0 für Hohkeppel.

In der zweiten Hälfte zeigte sich den vielen Zuschauern ein unverändertes Spiel. Nur phasenweise gelang es dem Titelverteidiger den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Nach einer schönen Kombination der Hohkeppler, stand Thomas Tomanek goldrichtig und schloss zum 2:0 ab. 



Moritz Stellberg gelang eine viertel Stunde vor Schluss der 2:1 Anschlusstreffer. 
Spätestens jetzt bekam die Partie einen richtigen Finalcharakter. Spannend wurde es in der 80. Minute als Sascha Nußbaum einen Freistoß sehr gut parierte. Der viel umjubelte Ausgleich für den TuS Lindlar fiel in der 83. Minute. Jonathan Spicher, der Torschützenkönig aus dem letzten Jahr, lief alleine auf Nußbaum zu und hatte keine Mühen vorbeizuschieben.

Ein hart geführtes Derby hatte nach 90 Minuten keinen Sieger verdient und so kamen das Publikum in Frielingsdorf noch in den Genuss, ein Elfmeterschießen zu sehen.



Den ersten Schützen stellte Lindlar:

David Förster trifft zum 3:2.

Jonas Stiefelhagen egalisiert, 3:3.

Moritz Stellberg scheitert an Sascha Nußbaum.

Tibor Heber patzt ebenfalls.

Marc Bruch, im Spiel noch auf der Bank, schiebt sicher ins untere Eck zum 4:3.

Hohkeppels ... gleicht aus. 

Anton Zeka zieht mit Bruch gleich und macht sein 6. Tor im Gemeinde-Cup. 

Kapellen sichert seiner Mannschaft mit einer weiteren Glanztat die 5:4 Führung.

Tobias Mibis setzt den Schlusspunkt mit dem 6:4.



Im Anschluss fand die Siegerehrung mit Moderator Rolf Müller statt.

Geehrt wurde
:
Platz 4: DJK Wipperfeld 

Platz 3: SSV Süng

Platz 2: SV Eintracht Hohkeppel

Platz 1: TuS Lindlar


Die Torjägerkanone teilen sich mit jeweils 6 Treffern die Lindlarer Anton Zeka und Marc Bruch.

Bester Torwart kann sich TuS Keeper Tobias Kapellen nennen.

Aufstellung TuS Lindlar 1925 e.V.

Position
Name
Auswechslung:

Aufstellung SV Eintracht Hohkeppel e.V.

Position
Name
Auswechslung:
Diese Seite verwendet Cookies. Bericht ansehen